Melanie Arndt wird als neue Leiterin der Evangelischen Familien-Bildungsstätte in ihr Amt eingeführt

Am 15. März wird Melanie Arndt um 17 Uhr mit einem Gottesdienst in der Lutherkirche als neue Leiterin der Evangelischen Familien-Bildungsstätte in ihr Amt eingeführt. Die 43jährige war nach ihrem Studium der Sozialpädagogik und der Wirtschaftswissenschaften als Diplom-Kauffrau in der freien Wirtschaft tätig.

Mit ihrer Zusatzqualifikation in der Elternbegleitung ist sie seit Mai 2013 in der Familien-Bildungsstätte beschäftigt. Dort arbeitete sie im Fachbereich „Junge Familie“ und hat unter anderem das DELFI-Angebot zur Begleitung von Eltern und Babys durch deren erstes Lebensjahr aufgebaut. Melanie Arndt lebt seit 15 Jahren in Osnabrück, ist verheiratet und Mutter von vier Kindern. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Melanie Arndt. Mit ihr haben wir in zweifacher Hinsicht eine Expertin für die Leitung der Familien-Bildungsstätte gewonnen. Sie ist mit den administrativen Anforderungen in einer Leitungsfunktion vertraut und gleichzeitig Fachfrau für die Arbeit mit Familien und Kindern“, erklärte Joachim Jeska, Superintendent im Evangelischen Kirchenkreis Osnabrück, der die Amtseinführung vornehmen wird.