Kirchenkreistag

Dr. Gisela Löhberg
Vorsitzende des Kirchenkreistages

Der Kirchenkreistag ist das "Parlament" des Kirchenkreises. Die meisten der 65 Mitglieder werden von den Gemeinden des Kirchenkreises benannt, bis zu 10 beruft der Kirchenkreisvorstand. Ferner gehören der Superintendent und die im Kirchenkreis wohnenden Mitglieder der Landessynode dem Kirchenkreistag an.

Zwei- bis dreimal jährlich tritt der Kirchenkreistag zusammen. Er berät und beschließt u.a. übergemeindliche Angelegenheiten im Kirchenkreis, den Haushalts- und den Stellenplan, er nimmt die Jahresrechnung ab und hört die Tätigkeitsberichte des Superintendenten und des Kirchenkreisvorstandes.

Für bestimmte Aufgaben, z.B. Diakonie, Kindergärten, Bauangelegenheiten, bildet der Kirchenkreistag Ausschüsse.

Der Kirchenkreistagsvorstand bereitet die Sitzungen vor und leitet sie. Die/Der Vorsitzende nimmt regelmäßig an den Sitzungen des Kirchenkreisvorstandes teil.