Südafrikanische Pastorin Sybil Chetty wurde in ihr Amt eingeführt

Seit März dieses Jahres arbeitet die südafrikanische Pastorin Sybil Chetty in der evangelischen Südstadtkirchengemeinde im Kirchenkreis Osnabrück. Sie wird für insgesamt vier Jahre in der Landeskirche Hannover tätig sein. Am Sonntag, 13. August, wurde Frau Chetty von Superintendent Joachim Jeska in der Lutherkirche offiziell in ihr Amt eingeführt.

Pastorin Sybil Chetty
Pastorin Sybil Chetty

In seiner Einführungsansprache betonte Superintendent Jeska die Überzeugungskraft von Sybil Chetty. „Man spürt Ihr festes Glaubensfundament und Ihre Motivation. Sie sprühen vor Elan, der stets gepaart ist mit großem Interesse an theologischen Sachzusammenhängen“, so Jeska. Es sei eine große Freude, Pastorin Chetty für vier Jahre in der Landeskirche Hannover zu haben und so die Partnerschaft des Kirchenkreises Osnabrück mit dem südafrikanischen Kirchenkreis Umfolozi zu vertiefen und die südafrikanisch christliche Perspektive in den kirchlichen Alltag in Osnabrück einzubringen.

Die 50-jährige Theologin wurde in Kapstadt geboren und war zuletzt Gemeindepastorin in der südafrikanischen Großstadt Durban.