Osnabrücker Notfallseelsorger über Reaktionen auf Todesnachrichten

Thomas Herzberg ist hauptberuflich Pastor und Lehrer. Ehrenamtlich ist er ebenfalls als Notfallseelsorger tätig. Die Notfallseelsorge berät und unterschützt Opfer, Angehörige, Beteiligte und Helfer in akuten Krisensituationen.

"Manchmal ist das Leid der Menschen schwer zu ertragen", sagt Herzberg im Interview. Für unsere Beruf-Serie haben mit ihm u.a. über Todesnachrichten, Schmerz und die Menschlichkeit gesprochen. In loser Folge porträtieren wir in unserer Berufserie außergewöhnliche Berufe und begleiten die Protagonisten mit der Kamera bei Ihrer Arbeit. Hier geht’s zum Video der Neuen Osnabrücker Zeitung.