Mitmachaktion der Evangelischen Kirche Osnabrück zum 500. Reformationsjubiläum: 95 Thesen von 95 Menschen

1517 gab Martin Luther mit seinen 95 Thesen den Startschuss für die Reformation. Sie hat nicht nur die Kirche, sondern auch die Gesellschaft verändert. Nun, bald 500 Jahre später, haben Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, ihre eigenen Thesen zu formulieren. Welche Erneuerung braucht unsere Gesellschaft heute?

Der Kooperationsverbund „500 Jahre Reformation in der Region Osnabrück“ sammelt auf seiner Internetseite unter dem Titel „95 Thesen von 95 Menschen“ die Thesen der Gegenwart. Auf www.2017osnabrueck.de sind Interessierte dazu eingeladen, ein Online-Formular auszufüllen.

Der digitale Thesenanschlag wird im November 2016 in Osnabrück öffentlich eine Fortsetzung erfahren. Dann sollen die Thesen über eine Videoprojektion auch an Kirchenbauten gelesen werden können.

Unter dem Motto „Glauben wagen – Vielfalt leben“ bereitet der Kooperationsverbund von Evangelischer Kirche in Stadt und Land, Bistum, Stadt und Landkreis, Universität und  Landschaftsverband Osnabrücker Land das Reformationsjubiläum vor, das am 23. November 2016 in Osnabrück seinen Auftakt nimmt.

Die Internetseite www.2017osnabrueck.de informiert über alle Veranstaltungen und auch über Möglichkeiten, sich aktiv mit Veranstaltungen in 2017 zu beteiligen.