Inklusives Programm - Mit bunter Vielfalt durch das Jahr

Bunt – das ist die Lieblingsfarbe in der Kontaktstelle für Inklusion in Osnabrück. In dieser Einrichtung des Kirchenkreisverbandes Osnabrück Stadt und -Land, wird ständig für die bunte Vielfalt aller Menschen gearbeitet. Als ein Ergebnis stellten Birgit Jaeger und Maren Mittelberg ein ebenso farbenfrohes Halbjahresprogramm vor.

Kunterbunte Schmetterlinge sind für Birgit Jaeger (li.) und Maren Mittelberg Symbole für ihre Veranstaltungen in einem vielfältigen Miteinander aller Menschen.
Kunterbunte Schmetterlinge sind für Birgit Jaeger (li.) und Maren Mittelberg Symbole für ihre Veranstaltungen in einem vielfältigen Miteinander aller Menschen.

Die Inklusionsbeauftragen der evangelischen Kirchenkreise Osnabrück und Melle-Georgsmarienhütte haben Schmetterlinge in Kopf und Hand. Als Symbole ihrer Arbeit präsentieren sie bunte Vielfalter, ebenso auf dem neuen Flyer der Kontaktstelle, in dem inklusive Veranstaltungen des ersten Halbjahres aufgelistet sind. „Vielfalt liegt im Trend“, meinen Birgit Jaeger und Maren Mittelberg. Gemeint ist damit alles, was Menschen gemeinsam bewegen können – Menschen mit Behinderung oder ohne, Menschen von hier oder aus anderen Ländern, Junge und Ältere, Christen und Nichtchristen. Mit dem Vielfalter-Programm soll in Gottesdiensten, Begegnungstagen und Seminaren bunte Gemeinschaft erlebt werden.

Zum Halbjahresprogramm der Kontaktstelle an der Iburger Straße gehören zwölf inklusive Gottesdienste. Die ersten finden am Sonntag, 5. Februar um 10 Uhr in Hilter mit der Theatergruppe der Osnabrücker Werkstatt und ebenfalls am 5. Februar um 18 Uhr der „Dunkelgottesdienst“ in der Markuskirche, Osnabrück, statt. Im neuen Flyer der Kontaktstelle sind ebenfalls die regelmäßigen Veranstaltungen vermerkt, wie der inklusive Mädchentreff, das Cafè Vielfalt, das „Frühlingserwachen“ mit kreativen Erlebnissen zwischen Ostern und Pfingsten, die Feier des Pfingstfestes, ein Kurs zur inklusiven Gestaltung des Gemeindelebens und Vorbereitungen für ein Musical-Projekt in Bissendorf.

Der Flyer mit genaueren Informationen zu allen Veranstaltungen ist hier als Download erhältlich und liegt auch in den evangelischen Kirchengemeinden und in den Einrichtungen der HHO aus.