Gottes bunte Schöpfung …

Am Freitag, 26.01.18, 13.30 bis 19.00 Uhr findet für alle interessierten Frauen im Kirchenkreis eine ökumenische Vorbereitungswerkstatt für den Weltgebetstag 2018 statt.

Aus Südamerika kommt das Gebet der Frauen, das am ersten Freitag im März um die Welt geht.
SURINAM ist das kleinste und bunteste Land des Subkontinents. Über 300 Jahre lang war Surinam holländische Kolonie und wurde erst 1975 in die Unabhängigkeit „entlassen“.

Gottes bunte Schöpfung …

Als Teil Amazoniens sind „noch“ 80 Prozent des Landes vom Regenwald bewachsen mit mehr als 1000 (!) verschiedenen Baumarten (im deutschen Wald sind es gerade einmal 30). Um diese Vielfalt der Schöpfung und ihre Erhaltung geht es auch beim Weltgebetstag: Gott hat alles gut geschaffen! (1. Mose 1:31).

Eine bewundernswerte Natur inkl. der Einwohner Surinams in all ihrer Unterschiedlichkeit: Mehr als ein Drittel der SurinamerInnen sind afrikanischen Ursprungs. Ein knappes Drittel ist indischer Abstammung. Daneben gibt es JavanerInnen aus Indonesien, Menschen europäischer und chinesischer Abstammung und einige indigene Gruppen, - insgesamt also ein „buntes Völkchen!“

… gegen alle grauen Ängste

Die Frauen aus Surinam laden uns ein, uns dieser Vielfalt zu öffnen und für Gottes Schöpfung, von der wir ein Teil sind, zu danken. Sie erinnern uns aber auch daran, dass diese Schöpfung aus dem Gleichgewicht geraten ist und wir Fürsorge für sie tragen sollten.

Freitag, 26.01.18 13:30 bis 19:00 Uhr Kosten: 12,50 €
Franz v. Assisi Schule, Osnabrück, Kleine Domsfreiheit 7 49074 Osnabrück

Anmeldungen bis zum 15.01.18 bei Heike Jünemann: hjh.juenemann@remove-this.osnanet.de
Nähere Informationen Einladung und Informationen finden Sie hier