Evangelischer Kirchenkreis Osnabrück verleiht Siegel „Faire Gemeinde“ an die Matthäusgemeinde - Einladung zu Gottesdienst und anschließendem Empfang

Der Valentinstag ist der Tag der Verliebten und steht für gegenseitige Achtsamkeit, Sympathie und liebevolle Rücksichtnahme. Die Matthäusgemeinde nutzt diesen Tag, um die offizielle Auszeichnung als „faire Gemeinde“ zu feiern.

Nach einem Gottesdienst wird bei einem Empfang die offizielle Plakette befestigt, mit der der Matthäusgemeinde das Gütesiegel verliehen wird. „Unsere Gemeinde achtet bei der Bewirtung und Dekoration auf fair gehandelte Nahrungsmittel und Blumen und bezieht Strom aus regenerativer Energie“, sagt Martin Steinke, Pastor der Matthäusgemeinde und stellvertretender Superintendent im Kirchenkreis Osnabrück. „Das Siegel spiegelt daher unser Gemeindeprofil sehr gut wieder. Es gerade heute verliehen zu bekommen entspricht der Botschaft des Valentinstages.

Anlässlich der Verleihung des Siegels laden wir Sie ein zu einem Gottesdienst um 11 Uhr (Thema „faire Gemeinde und Valentinstag“) mit anschließendem Empfang