Am 31. Dezember endete der Dienst von Friedemann Pannen

als Superintendent im Ev.-luth. Kirchenkreis Osnabrück und als Pastor der St. Marien-Kirchengemeinde.

Er wurde im Gottesdienst am Samstag, dem 19. Dezember 2015, in St. Marien durch Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier verabschiedet. Ein Kreis weißer Kerzen, der die evangelischen Gemeinden und Einrichtungen in Stadt und Kreis symbolisierte, stand vor dem Altar in der Marienkirche und war Sinnbild für den Abschied.

Mehr zu diesem Gottesdienst und ein Interview mit Friedemann Pannen lesen sie unter den Links