70 Jahre Stuttgarter Schuldbekenntnis

Gottesdienst am Volkstrauertag (15.11.2015) in St. Katharinen, Osnabrück

70 Jahre Stuttgarter Schuldbekenntnis Gottesdienst am Volkstrauertag (15.11.2015) in St. Katharinen, Osnabrück Den Gottesdienst zum Volkstrauertag in der St. Katharinenkirche Osnabrück gestalten Pastor Frieder Marahrens, Mitarbeiter der Evangelischen Erwachsenenbildung Osnabrück, und Diakoniepastorin Doris Schmidtke. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Im Mittelpunkt steht die Stuttgarter  Schulderklärung vom 18. Oktober 1945.

„Wir klagen uns an, dass wir nicht mutiger bekannt, nicht treuer gebetet, nicht fröhlicher geglaubt und nicht brennender geliebt haben.“ Mit diesen Worten erklärte sich wenige Monate nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges die Evangelische Kirche in Deutschland mitschuldig an den Verbrechen des Nationalsozialismus. Einer der Verfasser des Stuttgarter Schuldbekenntnisses war der Widerstandskämpfer Pastor Martin Niemöller (1892-1984), der kurz zuvor aus dem KZ Dachau befreit worden war.

Niemöllers Lebensweg ist mit dem Tecklenburger Land verbunden. Er ist auf dem alten Friedhof in Lotte-Wersen bei Osnabrück begraben.

Der Flyer mit den genauen Terminen und weiteren Informationen hier zum Download.