St. Katharinengemeinde - "Kirche in der Stadt"-Mitte

St. Katharinen, ehemals "Kirche des Adels vom benachbarten Schloss", ist schon von weitem zu sehen: Ihr Turm gilt als das höchste mittelalterliche Bauwerk Westniedersachsens.

"Bei uns ist immer was los", heißt es in der mitgliederstarken und aktiven Katharinengemeinde. Sie versteht sich als Kirche der Begegnung, in der die verschiedenen Gruppen immer wieder aufeinander treffen: Dazu gehören der feste Gemeindekern mit vielen älteren Menschen und Kindern, die jungen Erwachsenen der Studierendengemeinde, kulturell Interessierte und Touristen.

Unser neues Gemeindehaus

Das neue Gemeindehaus "Steinwerk St. Katharinen" ist ästhetisch sehr gelungen und wird auch vom  Kirchenkreis sehr geschätzt und genutzt. Auf dem Schrägdach befindet sich als ökumenisches Projekt mit der katholischen Kirchengemeinde St. Johann eine Photovoltaikanlage.