Ich bin Stifter, weil...

„Jugendliche brauchen Unterstützung, damit sie entdecken, was in ihnen steckt. Respekt und Toleranz sind besonders wichtig, damit man - trotz aller Verschiedenheiten - füreinander einstehen kann, unabhängig von dem Glauben. Das ist so bei der evangelischen Jugendarbeit und beim Tanzen. Das gemeinsame Tanzen besteht aus Gefühl und Vertrauen, was uns Menschen verbindet und stark macht. Darum ist die Neugier auf anderes die beste Motivation, etwas bewegen zu wollen. Etwas, was das Leben positiv verändern kann."